News...

Die nächsten Kurse

  • Einzelunterricht, Beginn sofort möglich | Details Information & Beratung
  • Grundkurse in Aarau und Baden ab Septmeber 2017 | Details Grundkurse
  • Aufbaukurse in Aarau und Baden ab September 2017 | Details Aufbaukurse

Besser lesen und schreiben – neues Angebot

Für alle, die ihre Lese- und Schreibfertigkeiten verbessern wollen, gibt es ein attraktives Angebot: Im lockeren Ambiente der SchreibBAR können mitgebrachte Texte mit Schreibprofis besprochen und überarbeitet werden.
Details siehe Flyer: PDF öffnen

Weltalphabetisierungstag 2017

Am Freitag, 8. September 2017, anlässlich des Weltalphabetisierungstages, hat der Auftakt zur nationalen Kampagne "EINFACH BESSER" stattgefunden. Lesen und Schreiben Aargau war mit einer Standaktion in Baden dabei und konnte dank dem humorvollen Einsatz von Clown Susi auf das Thema Illettrismus aufmerksam machen.

Streng geheim – Erzählnacht 2016

Kursteilnehmende und Angehörige wurden dieses Jahr im Rahmen der Erzählnacht an einen streng geheimen Ort in Aarau eingeladen. In den Meyerschen Stollen las der Schauspieler Armin Kopp aus Bern die geheimnisvollen Texte vor, die in den Kursen geschrieben wurden. Frau Scheurer vom Stadtmuseum Aarau erzählte viel Interessantes zur Geschichte der Familie Meyer und den Stollen.

Mitgliederversammlung 2016

Am 18. August fand die Mitgliederversammlung wie jedes Jahr im Café littéraire in der Stadtbibliothek Aarau statt. Als Einstimmung las Jona Ostfeld zwei Episoden aus seinem Buch "Der Seidenlaubenvogel". Nach dem kulturellen Teil begrüsste der Präsident Ueli Zulauf die Anwesenden und berichtete über das Geschäftsjahr. Alle Vorstandsmitglieder wurden für ein weiteres Jahr gewählt. Der reichhaltige Apéro bot Gelegenheit zum Austausch zwischen Vereinsmitgliedern und Gästen.

Schweiz aktuell

Das Schweizer Fernsehen SRF brachte am 24. Februar 2016 im Sendegefäss "Schweiz aktuell" einen Beitrag zum Thema Illettrismus. Darin wird unser Kursteilnehmer Anton Gehrig porträtiert. Weiter kommen seine Lehrerin Karin Suter sowie die Präsidentin des Schweizer Dachverbands Chantal Galladé zu Wort.
www.srf.ch/sendungen/schweiz-aktuell

Hexereien – Erzählnacht 2015

Im Foyer der Aargauischen Kantonalbank las der Badener Schauspieler Hansrudolf Twerenbold die wundersamen, kreativen Texte unserer Kursteilnehmenden vor und verzauberte damit das Publikum. Jürgen Nigg begleitete den Anlass mit dem Akkordeon. Die Interviews mit der Geschäftsstellenleiterin und einem Kursteilnehmer gaben Einblick in den Kursbetrieb.

Mitgliederversammlung 2015

Die Mitgliederversammlung fand am 25. August im Café littéraire in der Stadtbibliothek Aarau statt. Elisabeth Jucker gestaltete den kulturellen Teil mit einer Lesung. Die Versammlung wählte Ueli Zulauf als neuen Präsidenten und hiess Ida Caneve und Alex Bieli als Vorstandsmitglieder willkommen. Nach dem geschäftlichen Teil wartete ein reichhaltiger Apéro auf die Vereinsmitglieder und Gäste.

Retraite 2015

Die diesjährige interne Weiterbildung inspirierte die Kursleiterinnen zum kreativen Umgang mit der Sprache. In einer Kurzlesung zeigte die Lyrikerin und Sprachspielerin, Brigitte Fuchs, anhand von Beispielen die unglaubliche Vielfalt an Formen und Gattungen im Bereich der kurz gefassten Sprache. Danach ging es im gemeinsamen spielerischen Ausprobieren ans Entdecken, Ordnen und Erfinden von Wort- und Satzbausteinen.

Ich spiele, du spielst – spiel mit!

Die Erzählnacht 2014 fand am 11. November in der Lernwerkstatt SPIEL im Campus Brugg-Windisch statt. Die Texte aus den Kursen wurden von Karin Lemme vorgelesen. Sabrina Hintermann, Spielpädagogin, führte durch den Abend und motivierte die Teilnehmenden zum Spielen und Mitspielen.

Mitgliederversammlung 2014

Auch dieses Jahr fand die Mitgliederversammlung im Café littéraire in der Stadtbibliothek Aarau statt. Die musikalische Einstimmung gestaltete Walter Grob mit seinem Marimbaphon. Nach dem geschäftlichen Teil, genossen die Vereinsmitglieder und Gäste den Abend bei einem reichhaltigen Apéro und interessanten Gesprächen.

Retraite 2014

An der diesjährigen Retraite ging es um die Erweiterung des Kursangebotes. Elisabeth Zellweger, Geschäftsführerin von Lesen und Schreiben Bern, und Nicolas Füzesi, Leiter Sprachen und Grundbildung der Volkshochschule beider Basel, stellten Beispiele aus ihrem Angebotskatalog vor. Die Teilnehmenden zeigten sich vor allem interessiert an den Impulskursen aus L und S Bern. Zudem wurde die Gelegenheit gerne genutzt, sich zu aktuellen Themen auszutauschen.

nach oben